Zucchini Vollkornspaghetti 🍝 mit Soße aus gerĂ€uchertem Tofu und Mandelmus

Zucchini Vollkornspaghetti 🍝 mit Soße aus gerĂ€uchertem Tofu und Mandelmus

Es ist ja kaum zu glauben, aber es macht tatsĂ€chlich einen Unterschied, ob ich GemĂŒse nun in WĂŒrfelchen, Scheibchen oder aber zu kringeligen Spaghettis verarbeite. Als ich das erste Mal Zucchini-Spaghettis gegessen habe war es ein echtes Aha-Erlebnis. Aha, weil es braucht nicht zwingend die gewöhnliche Mehl-Spaghetti zur Pasta-Befriedigung. Und nein, ich spreche hier nicht von der Zucchini-Spaghetti als Pasta Ersatzbefriedigung ; ) Ganz eigenstĂ€ndig eine sehr leckere Alternative dem Pasta Heißhunger nachzugehen.

In meinem Rezept mische ich die Zucchini-Spaghetti mit Vollkorn-Spaghetti. „Low Carb“ statt „Now Carb“, oder so ; ) Ein köstliches Gericht und auch leckeres Soul-Food. Wenn dann auch noch der Wein und die Gesellschaft stimmt, dann kann das Dinner nur gut werden.

Obwohl ich nun schon 30 Jahre Vegetarier bin, gehörte Tofu nie zu den Zutaten die ich regelmĂ€ĂŸig benutzte. Seit in den letzten Jahren aber der Hype ums Vegane und Vegetarische ausgebrochen ist, kommt man kaum an Tofurezepten vorbei. Was soll ich sagen, ich habe ihn inzwischen schĂ€tzen gelernt, den Bohnenquark oder auch TofukĂ€se, kurz, den Tofu in seiner Reinform.

Die Zutaten fĂŒr 2 bis 4 Portionen

  • 3 mittlere Zucchini
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Stck RĂ€uchertofu (200 gr)
  • 2 – 3 Knoblauchzehen
  • 200 – 250 gr Vollkornspaghetti
  • 200 ml Wasser
  • 2 El Mandelmus
  • 1Tl Kurkuma
  • Salz, Pfeffer, Chili
Zucchinispaghetti mit Räuchertofusoße-7

Schritt 1

Nudelwasser aufsetzen. Nach Bedarf salzen. Ich verzichte beim Nudelwasser fĂŒr gewöhnlich auf Salz, da in der Soße, die nachher die Spaghettis umschließt, genug Salz und WĂŒrze ist. Nudelwasser zum Kochen bringen. Spaghetti rein.

Schritt 2

WĂ€hrend die Spaghetti kochen, die Zucchini in Spaghetti-Form bringen. Ich habe mir dazu einen Spiralschneider besorgt, mit dem das ganz gut klappt, ohne sich dabei Sehnen- oder Muskelschmerzen zuzuziehen. Dabei darauf achten, dass die Spiralen nicht zu lang werden. HĂ€ufiger absetzen und neu drehen. Wenn die Spiralen zu lang sind, ist es nachher umso schwieriger, die Masse zu mischen, bzw. die Spaghetti zu portionieren, da man sonst schier Endlosspaghettis hat.

Zucchinispaghetti mit Räuchertofusoße-4

Die Zwiebeln klein wĂŒrfeln. Den Knoblauch klein schneiden oder durch die Knobi-Presse drĂŒcken. Ich bevorzuge das WĂŒrfeln, weil ich dadurch zwar den Knobi-Geschmack im Essen habe aber nicht so sehr den Knobi-Mundgeruch. Den RĂ€uchertofu klein wĂŒrfeln. Dann noch das Wasser mit dem Mandelmus verquirlen. Fertig, mit dem Geschnibbels.

Zucchinispaghetti mit Räuchertofusoße-6

Schritt 3

Fett in einer Pfanne erhitzen. Hier geht Walnussöl, Rapsöl, Sonnenblumenöl, je nach Vorliebe, Vorrat und Geschmack. Erst die Zwiebeln mit dem Knoblauch anbraten. GewĂŒrze können jetzt schon dazugegeben werden. Salz. Pfeffer. Chili. Kurkuma. Wenn die Zwiebel- Knobimasse glasig, idealerweise leicht angeröstet ist, kann der RĂ€uchertofu dazugegeben werden. Nochmal ein paar Minuten braten.

Schritt 4

Das Mandelmus-Wasser in die Pfanne mit den Zwiebeln, dem Knobi und dem RĂ€uchertofu geben. RĂŒhren. Nach kurzer Zeit sollte sollte sich eine sĂ€mige Konsistenz ergeben. Ähnlich einer Soße aus Mehlschwitze. Jetzt können die Zucchini-Spaghetti dazugegeben werden. Hierbei geht es nicht darum, dass die Zucchinis garen. Sie sollen von der Soße, dem Geschmack umhĂŒllt werden und, ganz wichtig, heiß werden.

Zucchinispaghetti mit Räuchertofusoße-1

Schritt 5

Zuletzt noch die Vollkorn-Spaghetti in die Pfanne geben und alles mischen.

Zucchinispaghetti mit Räuchertofusoße-3

Schritt 6

Servieren und Genießen. Ohne Parmesan ein veganer Genuß. Mit Parmesan ein vegetarischer Genuß. Schmeckt sowohl als auch đŸ˜‹

Weitere Rezepte mit Soja und Tofu:

→  Semmelknödel vegan

→  Vegane Bolognese

3 Antworten zu “Zucchini Vollkornspaghetti 🍝 mit Soße aus gerĂ€uchertem Tofu und Mandelmus”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefÀllt das: